Nach der Weinlese

© M. Wickenhäuser

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Obwohl wir zuletzt noch sommerliche Temperaturen hatten – der Herbst ist längst da: Wir sehen es zum Beispiel an der intensiven Laubfärbung, die unsere Fotografin einmal wieder sehr schön festgehalten hat.

Der Sommer war ja sehr heiß und trocken. Mitte September kam zur rechten Zeit noch einmal Regen, der den Rebenstöcken gut getan hat. Die Weinlese haben wir deshalb eine Woche später begonnen. Alle Trauben sind gesund und reif geerntet worden.

Qualität und Ausbeute der Trauben waren ebenfalls sehr zufriedenstellend. Die Rotweine haben besonders von der vielen Sonne profitiert. Die mittlerweile jungen Weine sind sehr frisch und aromatisch und lassen beim Probieren schon ein sehr gutes Potential erkennen. Alles in allem bekommen wir einen harmonischen und angenemen Jahrgang 2022.

Wir wünschen Ihnen eine gute Zeit!

Familie Nierstheimer

 

 

 

Wir sind Rheinhessische Weinprinzessin!

Foto: © Jean Christen

Am 10. September ist in Ingelheim die Entscheidung gefallen: Das neue Kleeblatt aus Rheinhessen besteht aus der Weinkönigin Sarah Schneider und den Weinprinzessinnen Anna Glöckner, Chiara Desiree Schaefer und unserer Anna Nierstheimer!

5 Jahre ist es her, dass Anna zur Weinkönigin der Verbandsgemeinde Alzey-Land gekrönt wurde. Schon damals wurde sie gefragt, ob sie nicht auch Rheinhessische Weinmajestät werden wolle, mit gerade einmal 19 Jahren etwas einschüchternd. Inzwischen hat Anna viele Erfahrungen gesammelt und auch ihr Fachwissen weiter vertieft – vor allem durch bereits zwei Semester Studium der Internationalen Weinwirtschaft in Geisenheim.

Bereits Anfang dieses Jahres wurde ihre Bewerbung an Rheinhessen Wein e.V. abgeschickt und im Mai begann für alle Kandidatinnen der Endrunde das Coaching für den großen Wahlabend:  Von der Farb- und Stilberatung, über ein Sensorik- und ein Rhetorikseminar bis zur Social-Media-Schulung – die vier Kandidatinnen bekamen viele Fähigkeiten vermittelt, und sie haben sich über diese Zeit zu einem guten Team entwickelt.

Annas Ziel, mit viel Herzblut und Kompetenz ihre rheinhessische Heimat, die Winzer und deren Weine zu repräsentieren und dabei auch den mitgereisten Fanclub stolz zu machen, hat sie in Ingelheim mit Bravour erreicht. Wir sind sehr stolz auf Annas Erfolg und wie sie Nack und unser Weingut voranbringt.

Freuen Sie sich mit uns auf ein ereignisreiches Jahr – bleiben Sie gespannt!