Unser Weingut

Sämtliche Bildrechte für diese Seite: © M. Wickenhäuser

Unser Weingut in Nack liegt im Naherholungsgebiet Rheinhessische Schweiz (Landkreis Alzey-Worms) mit vielen Hügeln und Tälern, umgeben von landwirtschaftlichen Flächen, Weinbergen und Wald. Bei guten Witterungsbedingungen haben wir vom Weinberg aus eine Sicht in den Hunsrück, in den Taunus und manchmal auch bis zur Skyline von Frankfurt am Main. An manchen Stellen von Nack hat man einen sehr schön Blick in den Pfälzer Wald und auf die höchste Erhebung davon, den Donnersberg. Von Nack aus können die Städte Bingen, Mainz, Worms und Kaiserslautern, sowie die Kurstadt Bad Kreuznach in ca. einer halben Stunde mit dem Auto leicht erreicht werden. Von hier aus kann man auch sehr schöne Wander- und Fahrradtouren starten.


Als traditioneller Familienbetrieb bewirtschaften wir derzeit 5 ha Weinberge. Das sind ca.  31.000 Weinstöcke. Jeden einzelnen Rebstock pflegen wir selbst. Dies bedeutet, dass vom Rebschnitt im Winter bis zur Traubenernte im Herbst, jeder Rebstock mindestens 18 mal individuell von Hand bearbeitet und zum Teil maschinell behandelt wird.

familienteam

Unser Familienteam


„Nach der Ausbildung zum Winzer und der Weiterbildung zum Wirtschafter für Weinbau bin ich seit 1985 im Weingut meiner Eltern tätig. 1992 übernahm ich das Weingut und seitdem trägt es den Namen: „Weingut Theo Nierstheimer“. Seit 1993 steht mir meine Frau Ulrike, geb. Endlich zur Seite.


Ulrike Nierstheimer stammt aus einem Weinbaubetrieb in Dautenheim, ist ausgebildete Hauswirtschaftsmeisterin und Betriebssekretärin für Weinbau. In den Jahren 1988 bis 1990 repräsentierte sie als Weinkönigin den Wein für die Kreisstadt Alzey. In Ausführung ihres Ehrenamtes besuchte sie schon damals unseren Betrieb und unterstützte unsere Familie bei repräsentativen Weinproben mit fröhlichen Weinsprüchen und Anekdoten.


Im Juni 2017 wurde unsere Tochter Anna zur Weinkönigin „Anna I.“ der Verbandsgemeinde Alzey Land gekrönt. Zu diesem Anlass haben wir zwei besondere Weine geschaffen.

Krönungswein

nwein

Tradition

Freude herrschte vor einigen Jahren in unserer Familie, als wir in einem kirchlichen Sal-Buch von 1492 einen Eintrag fanden, dass ein Niclauß Nierstheimer in der Gemarkung Schornsheim, ganz in der Nähe von Nack, einen Weinberg kaufte. Dies bedeutet für uns, dass seit dieser Zeit Weinbau in der Familie Nierstheimer betrieben wird. Alle Generationen haben ihre Erfahrungen an die Nachkommen weiter gegeben und so können wir bis heute, zum Wohl des Weinliebhabers, auf diesem Fachwissen aufbauen. Tatkräftige Unterstützung für unsere Tätigkeiten im Betrieb und den Weinbergen erhalten wir von unseren Eltern und unserer Tochter Anna.


Die Räumlichkeiten wurden erweitert. Der Bereich Kellerwirtschaft wurde ausgebaut und die Flaschenweinvermarktung eingeführt. Nach und nach erfolgte eine Vergrößerung mit Rebanbauflächen in Offenheim, Alzey und Weinheim.

Mein Vater war ein Pionier in der Schaffung von Qualitätsweinen und forcierte den Anbau von Prädikatsrebsorten. Diese ermöglichten ihm die Erzeugung von Spezialitäten wie Auslese, Beerenauslese, Trockenbeerenauslese und Eiswein. Viele Käufer dieser hochwertigen Weine zählen seitdem zu unserer überzeugten Stammkundschaft. Oftmals sprechen uns Kunden auf die konstant hohe Qualität unserer Weine an. Besonders stolz sind wir darauf, dass über Jahrzehnte und sogar Generationen hinweg unsere Weinkundschaft dem Weingut und der Familie Nierstheimer treu geblieben sind.

 

Heute

weinkeller
Sämtliche Bildrechte für diese Seite: © M. Wickenhäuser

Im Weinkeller hat sich in den letzten Jahren einiges erneuert und verändert. Durch die Anschaffung von Edelstahltanks mit Kühlsystemen können wir die Moste jetzt gezügelt vergären. Das wirkt sich besonders auf das Aroma der Weine aus.

Der anschließende Ausbau in den gepflegten Holzfässern in verschiedenen Größen ermöglicht es uns die Weine gezielt und sortenrein bis zur Abfüllung reifen zu lassen.

Auf dem letzten Bild sehen Sie einen Blick in unser Flaschenweindepot.

6 thoughts on “Unser Weingut

  1. Die Foto-Beiträge veranschaulichen sehr gelungen die einzelnen Erzählungen über das Weingut. Nähe und Ferne schicken den Betrachter auf die Reise in die Pfalz und zur Familie Nierstheimer. Besonders gefällt mit die Hausfront hinter den stilisierten Weintrauben.

  2. Ein Besuch mit Weinprobe bei der freundlichen Winzerfamilie Nierstheimer in Nack ist eine erholsame Auszeit vom Alltag und eine Empfehlung wert.
    Das Weingut ist umgeben von einer wunderschönen Landschaft.
    (siehe die tollen Fotos von M. Wickenhäuser)

  3. Eine wunderbare Idee! Das Weingut in virtueller Gestalt mit seinen vielen Facetten lädt förmlich zum Spazierengehen ein. (Real wäre natürlich auch nicht schlecht.)
    Ich freue mich schon auf die Website.

    Michael Hatry

  4. Die Jahreszeitenfolge bei der Arbeit im Weinberg, im Keller wird anschaulich durch die Fotos dokumentiert und begleitet, dadurch sehr verständlich präsentiert.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.